KontaktImpressum
Logo Wilsterau
Apfelbäume neu gepflanzt

In Zusammenhang mit dem Schleusen- und Apfelfest an der Schleuse Kasenort, wurden im Anschluß auf dem Schleusengelände 3 Apfelbäume alter Sorten gepflanzt. Jetzt waren leider 2 Bäume eingegangen. Der Vereinsvorstand hat entschieden die Bäume zu ersetzten. In einer gemeinsamen Aktion wurden die Bäume, ein Holsteiner Cox und ein Gravensteiner, neu gepflanzt und ausreichend befestigt. Mit Unterstützung von Thomas Wulff und dem Schleusenmeister Viktor Stebner, haben der Vorsitzende und sein Stellvertreter die Bäume noch rechtzeitig vor Ende der Pflanzzeit aufstellen können.

 

 

 

Wasserzapfstelle an der Schleuse
Schilder für die Anlegestellen

Auf Initiative unseres Vereinsmitglieds, Sören Adam, (2.v.li), kam der Vorschlag die Anlegestellen des  Aukiekers mit einem Hinweisschid zu versehen. Immer wieder wurden wir von Besuchern auf fehlende Hinweischilder hingewiesen. Durch die großzügige Unterstützung vom Bürgermeister der Stadt Wilster, Walter Schulz (4.v.li.), der das Holz stiftete, und dem Bauhof der Stadt Wilster, der die Schilder aufgestellt hat, konnten jetzt die Schilder der Öffentlichkeit vorgestellt werden.  Die Schilder wurden von der Firma Acretec unseres Vereinsmitglieds, Sören Adam (2.v.li.), gemeinsamer Inhaber mit seiner Partnerin Renate Hartnack, mit dem jeweiligem Namenszug versehen. Der Bauhof versah die Schilder mit einem wetterfesten Anstrich und stellte sie an den Standorten, Kasenort, Stadtbrücke, Rumflteher-Mühle und Averfleth auf.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Reinhard Bunge (3.v.re.) und sein Stellvertreter Lothar Möller (2.v.re.) bedankten sich anläßlich der Vorstellung, ganz herzlich bei den Unterstützern. Besonders auch beim Leiter der Tiefbauabteilung des Amtes Wilstermarsch, Hern Roman Stöckmann, (3.v.li) der die Maßnahme in unbürokratischer Weise zügig umgesetzt hat.

Lob, für diese Maßnahme, gab es auch von unserem Vereinsmitglied, Thomas Wulff,(re) der als Eigner der Fritz Lexow, besonders mit der Schleuse und dem  Standort Kasenort verbunden ist.

 

Neue Schutzhütte an der Schleuse
Apfelfest an der Schleuse
Schutzanstrich für die Dalben
elektrischer Motor für die Schleusenantriebe
Sanierung des Schleusenoberhaupts
hjhj

Eine wunderbare Heiterkeit hat meine ganze Seele eingenommen, gleich den süßen Frühlingsmorgen, die ich mit ganzem Herzen genieße. Ich bin allein und freue mich meines Lebens in dieser Gegend, die für solche Seelen geschaffen ist wie die meine. Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, daß meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich, und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken.

Wenn das liebe Tal um mich dampft, und die hohe Sonne an der Oberfläche der undurchdringlichen Finsternis meines Waldes ruht, und nur einzelne Strahlen sich in das innere Heiligtum stehlen, ich dann im hohen Grase am fallenden Bache liege, und näher an der Erde tausend mannigfaltige Gräschen mir merkwürdig werden; wenn ich das Wimmeln der kleinen Welt zwischen Halmen, die unzähligen, unergründlichen Gestalten der Würmchen, der Mückchen näher an meinem Herzen fühle, und fühle die Gegenwart des Allmächtigen, der uns nach seinem Bilde schuf, das Wehen des Alliebenden, der uns in ewiger Wonne schwebend trägt und erhält; mein Freund! Wenn's dann um meine Augen dämmert, und die Welt um mich her und der Himmel ganz in meiner Seele ruhn wie die Gestalt einer Geliebten - dann sehne ich mich oft und denke : ach könntest du das wieder ausdrücken, könntest du dem Papiere das einhauchen, was so voll, so warm in dir lebt, daß es würde der Spiegel deiner Seele, wie deine Seele ist der Spiegel des unendlichen Gottes! - mein Freund - aber ich gehe darüber zugrunde, ich erliege unter der Gewalt der Herrlichkeit dieser Erscheinungen. Eine wunderbare Heiterkeit hat meine ganze Seele eingenommen, gleich den süßen Frühlingsmorgen, die ich mit ganzem Herzen genieße. Ich bin allein und freue mich meines Lebens in dieser Gegend, die für solche Seelen geschaffen ist wie

 
Information

Förderverein Wilster Au und Schleuse e.V.
Deichstraße 24 
25554 Wilster 

Tel. 04823 92595
info@wilsterau-schleuse.de